Anime World

Herzlich Willkommen bei Anime World,

Diese Plattform dient zum Austausch von Informationen zu Animes.
Da diese Plattform noch sehr neu ist suchen wir viele neue Mitglieder und freuen uns auf Partner Anfragen.
Dieses Forum befindet sich momentan im Aufbau daher bitten wir sie öfters vorbei zu sehen, es wird sich lohnen.

Mit Freundlichen Grüßen,
Das Anime World Team.

Das größte Anime Forum aller Zeiten


    Sesshoumaru

    Teilen
    avatar
    Feito
    Administrator
    Administrator

    Weiblich Geburtstag : 03.01.96
    Steinbock Schwein
    Anzahl der Beiträge : 513
    Anmeldedatum : 20.03.10
    Alter : 22
    Ort : Spanien

    Sesshoumaru

    Beitrag von Feito am So März 21, 2010 5:16 pm



    Story

    Sesshoumaru ist ein voller Youkai (evtl. zukünftiger DaiYoukai) und älterer (Stief-)Bruder von Inu-Yasha. Im Grunde ist er vollem eines: Stolz. Zu Beginn der Serie hasst er Inu-Yasha regelrecht und würde diesen liebend gern umbringen, doch zunächst will er das Erbstück seines Vaters, das Schwert Tessaiga finden und in seinen Besitz bringen. Nachdem ihm dies mißlingt und er dabei sogar seinen linken Arm verliert, versucht er es auf die verschiedensten Weisen immer wieder, bis er schließlich ein anderes Schwert findet, das er zähmt und von nun an benutzt. Sesshoumaru selbst hat von seinem Vater das Schwert Tensaiga geerbt, das er jedoch nicht wirklich will, weil er meint, es entspräche ihm nicht. Ungewöhnlich für Sesshoumaru ist, dass er dennoch mit diesem Schwert einmal das Menschen-Mädchen Rin heilt und sie danach sogar mit sich nimmt und auch den getöteten Jaken einmal heilt. Nach und nach erfährt man, dass Sesshoumaru nicht immer so hasserfüllt gegenüber Inu-Yasha war, sondern ihm im Gegenteil eher gleichgültig oder sogar brüderlich gegenübergestanden hat. Doch 50 Jahre zuvor, als er einen Kampf gegen einen unglaublich starken Katzen-Youkai führen mußte und nach Inu-Yasha und Tessaiga schickte, um diese um Hilfe zu bitten, kam Inu-Yasha nicht, weil er kurz zuvor versiegelt worden war. Auch Tessaiga war damit verloren und Sesshoumaru verlor den Kampf, was ihn in seiner Ehre schwer getroffen hat. Seit diesem Tag kann er Inu-Yasha nicht mehr leiden, weil dieser nicht nur seinen Bruder, sondern auch seine Blutlinie verriet, als er sich von einem Menschen "einfangen" (Inu-Yasha hat sich ja in Kikyou verliebt) und schließlich sogar versiegeln ließ. Da Jaken von Inu-Yasha als Sesshoumarus "jüngstem" Bruder spricht, hat er wohl noch mehr Geschwister/Stiefgeschwister.

    Synchronsprecher

    * Japanisch: Ken Narita
    * Deutsch: Pascal Breuer (auch Neflite in Sailor Moon)

    Quelle: http://www.inuyasha.de


    Zuletzt von Akatsuki-for-Ever am So März 21, 2010 10:39 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Quellen Angabe)


    _________________


    Spoiler:
    Das muss einfach sein, zwei meiner favs, aber wer ist der Rechte? oO

    avatar
    Kasumi Uchiha
    Mitglied
    Mitglied

    Weiblich Geburtstag : 21.03.97
    Widder Büffel
    Anzahl der Beiträge : 156
    Anmeldedatum : 20.03.10
    Alter : 21
    Ort : Deutschland

    Re: Sesshoumaru

    Beitrag von Kasumi Uchiha am So März 21, 2010 7:10 pm

    Und was war deine Quelle? musst du schon dazu schreiben.
    avatar
    Feito
    Administrator
    Administrator

    Weiblich Geburtstag : 03.01.96
    Steinbock Schwein
    Anzahl der Beiträge : 513
    Anmeldedatum : 20.03.10
    Alter : 22
    Ort : Spanien

    Re: Sesshoumaru

    Beitrag von Feito am So März 21, 2010 10:42 pm

    Ich habe den Beitrag bearbeitet und nun auch die Quellen angabe hinzugefügt.
    Ich hatte sie vergessen sry, war unter zeitdruck!
    Hat jemand noch was zu Sesshoumaru zusagen?
    Noch mehr informationen zu bieten?


    _________________


    Spoiler:
    Das muss einfach sein, zwei meiner favs, aber wer ist der Rechte? oO

    avatar
    Kasumi Uchiha
    Mitglied
    Mitglied

    Weiblich Geburtstag : 21.03.97
    Widder Büffel
    Anzahl der Beiträge : 156
    Anmeldedatum : 20.03.10
    Alter : 21
    Ort : Deutschland

    Re: Sesshoumaru

    Beitrag von Kasumi Uchiha am Mo März 22, 2010 12:41 am

    ne, ich nich.
    avatar
    Feito
    Administrator
    Administrator

    Weiblich Geburtstag : 03.01.96
    Steinbock Schwein
    Anzahl der Beiträge : 513
    Anmeldedatum : 20.03.10
    Alter : 22
    Ort : Spanien

    Re: Sesshoumaru

    Beitrag von Feito am Fr Jun 25, 2010 10:56 am

    Hier noch was:

    Sesshōmaru gefürchtet in der ganzen Welt als "Meister Sesshōmaru", ist Inuyashas Halbbruder und der Nachfolger der großen Hundedämons. Im Gegensatz zu vielen anderen Dämonen hat er keine Interesse am Juvel der vier Seelen und hatte auch nur einen Splitter, um seine Befugnisse zu verbessern. Seine eigene Stärke basiert fast nur auf seinem Schwert. Accompaning ist ihm ein menschlichen Mädchen namens Rin und ein Dämon mit dem Namen Jaken. Nachdem Naraku versucht, ihn sich, mithilfe von Rin als Geisel, einzuverleiben. Sesshomaru wird sauer und will Naraku zerstören.

    Biographie

    Sesshomaru begann seine Suche nach dem Tessaiga bei der Suche nach dem Ort, der als ein kurzes Gedicht angedeutet war. Sesshomaru hatte Tessaigas Gegenstück namens Tenseiga, welches für ihn wertlos war, weil er seine Feinde damit nicht verletzen kann, von seinem Vater geerbt. Sesshomaru gewünschte Fahrkarte stärker zu werden war Tessaiga, das hundert Dämonen in einem einzigen Schwung töten könnten. Sesshomarus Vater war ein sehr weiser und großer Hund Dämonenlord, der auf die Liebe mit einer menschlichen Frau eingelassen hatte hatte ein Kind mit ihr bekommen: Inuyasha. Sesshomaru Vater wollte Tessaiga als ein Geheimnis um es vor Missbrauch von Dämonen oder Menschen ohne Mitleid, halten und legte einen sehr starken Bann rund um das Schwert, so dass ein Vollblut-Yōkai oder einer ohne Mitleid für den Menschen es nicht halten kann oder schwingenkann. Sesshomarus jüngerer Halbbruder Inuyasha konnte es also schwingen. Aber auch wissend, daß er es nicht berühren kann, den Sesshomaru wünsche sich ursprünglich es InuYasha weg zu nehmen, spürte das es nicht rechtmäßig ihm gehörte, sondern seinem Halbdämonen Bruder. Aus diesem Grund kämpfte er mit InuYasha in ihres Vaters Begräbnisstätten und durch Zufall, verwandelt InuYasha die Klinge zum ersten Mal und trennte Sesshomaru den linken Arm ab. Sesshomaru behob das Problem nicht nicht lange später als Naraku im einen Menschen Arm mit einem Juwelensplitter gab. Doch nachdem er das mächtigen Schwert namens Tokijin erhalten, scheint er Interesse an Tessaiga verloren zu haben.

    Sesshomaru wird von seinem Diener, einem kappa Yōkai gefolgt: Jaken und später von einem misshandelten Menschen Mädchen: Rin, er fand sie verletzt in einem Wald, nachdem er Inuyasha gegen InuYasha gekämpft hatte und versuchte sich wieder zu heilen. Nach der Heilung fand Sesshomaru Rin in dem Wald, wo sie von Wölfen getötet wurde, er zog Tenseiga, der legendere Schwert des Lebens, und holte Rin zurück ins Leben. Sesshomaru verwendet Tenseiga um Rin wieder zu erwecken, aber aus unklaren Gründen. Obwohl Sesshomaru erklärt, dass er Rin rette um die Macht von Tenseiga zu testen, seine antagonistische Verhalten gesehen wird, um fast sofort beginnen zu verringern, da Rin begleitet ihn. Sesshomaru, Jaken und Rin werden auch von einem zweiköpfigen Drachen namens Ah-Un, welcher meist Rin Schutz bietet und beim Fernverkehr begleitet.

    Sesshomaru zeigt oft sogar herzlos Äußeres, aber seine Kameradschaft mit Rin als Beweis für sein wachsendes Mitgefühl. Eigentlich duldet Sesshomaru keine Menchen, aber hätte Rin schon sehr oft sterben lassen können aber er hat sie immer gerettet. Naraku hatte später Kagura beauftragt Rin zu entführen, um den Körper von Sesshomaru zu absorbieren und die volle Macht des Yōkais Sesshomaru zu erlangen. Narakus Plan scheiterte, als sich Inuyasha zeigte und sich dem Kampf anschloß, die beiden Brüder griffen Naraku an und verletzt ihn schwer. Naraku hatte seine Flucht ja schon vorbereitet und Sesshomaru wollte die Tranformation ausführen, um ihn zu verfolgen, aber beim Hören von Naraku, dass Rin in Kohakus Handen sei, entschied sich Sesshomaru zu Rin zur Hilfe zu eilen, und Naraku entkommen zu lassen. Nach Rettung Rins, beschloss er, alles was er tun konnte, um Naraku zu töten. An diesem Punkt wird der Status von Sesshomaru, als ein Anti-Held, anstatt ein Feind von Inuyasha und Freunden, indem beide Parteien ihre Differenzen überwinden, der großen Bedrohung entgegenzutreten.

    Auf seinem Weg zum Berg Hakurei, rettet Sesshomaru Kagome, Miroku und Sango und tötet den Gift Benutzer Mukotsu, einer der sieben Krieger, aber dann werden sie mit der Tatsache konfrontiert, er sagt nur: "Ich habe ihn getötet weil er mir in Weg stand." Kagura, eine der Abkömmlinge Narakus, die Naraku später verrät, um ihre Freiheit zu erhalten. Sie glaubt, dass nur Sesshomaru ihn besiegen kann. Er richt ihr Blut und Miasma er wird wütend und schnell kommt der Streit. Sesshomaru erzählt Kagura, dass er kam dem Geruch von Blut und Miasma zu verfolgen. Kagura antwortet: "Ich sehe, du dachtest, ich war Naraku. Bist du enttäuscht, dass ich nicht Naraku bin?" Sesshomaru Antworten zu ihr: "Ich wusste, dass du es warst." Er greift nach Tenseiga, aber dann erkennt in diesem Moment, dass sie nicht gespeichert werden kann. Kagura ist glücklich, lernte sie Sesshomaru ein letztes Mal zu sehen. Sie schaut zu ihm auf und lächelt, als sie vor ihm stirbt.

    Im Bemühen, sein Schwert zu stärken, besuchte Sesshomaru seine Mutter in der Suche nach Antworten auf eine vollständige Meido. Er wagt sich in die Hölle nach einem Dämon aus der Unterwelt zu suchen und holt Rin und Kohaku. Seine Mutter schenkt ihm einen Ausweg, den er ablehnt, sie fühlt sich beleidigt. Sesshomaru findet Rin in der Reichweite des Master of Hell. Nachdem er den Dämon tötete erkennt er das Rin nicht lebt, und stellt fest, dass die Stärkung seines Schwertes es nicht wert ist, für den Preis von Rins Leben. Tote Körper aus der Hölle umgeben sie, und mit seiner Trauer um Rin nutzt er Tenseiga sie zu reinigen. Als er auf die lebendige Welt mit Rin Körper zurückkehrt, beschimpft ihn seine Mutter zu denken er sei ein Gott, der Leben und Tod kontrollieren konnte, und dass nur mit einem mitfühlenden Herzen darf man diese Macht des Schwertes benutzen. Dann hing seine Mutter Rin das Schmuckstück um den Hals und belebte sie wieder, viel zu Sesshoumarus Erleichterung.

    Sesshomaru erkennt sein wahres Potenzial als größerer Dämon nach Tenseigas Kampftechnik, Meido Zangetsuha ist InuYasha gegeben. Sesshomaru beginnt mit seiner Obsession mit Tessaiga in einer Schlacht mit Magatsuhi und gewinnt nicht nur seinen linken Arm, sondern auch sein eigenes Schwert, Bakusaiga.

    Attacken & Fähigkeiten


    Giftklaue: Sesshomaru Krallen sind mit giftiger,ätzender Säure, die Fleisch Schmelzen kann, gefüllt. Manchmal verwendet er sie, z.B. Als Inu Yasha seinen Angriff Sankon Tessō (Eisendieb und Seelenräuber verwendet), aber er kann sie auch zum "Säure von seinen Fingerspitzen Sprühen" verwenden.



    Licht Peitsche: Im Anime und Manga kann Sesshomaru einen dünnen Strang der Energie an seinen Fingerspitzen, die sich von fast jedem Schnitt regenerieren können, erschaffen.



    Dragon Strike: Es ist seine Signatur, aber es ist vor allem verwendet in den Filmen (drei Mal im dritten und zweimal im vierten).Seine Stärke ist vergleichbar, wenn nicht größer, mit der Technik seines Bruders, dem Bakuryūha. Der Dragon-Strike nimmt die Form eines Drachens an, wenn Sesshomaru sein Schwert in der Luft hebt. Er kann auch abtachen und durch den Boden angreifen, wodurch ihm Unterbrechung des gegnerischen Bannkreises gelingt. Im Gegensatz zu der Windnarbe oder dem Bakuryūha ist jedoch dieser Angriff von Sesshomaru eher Seine Macht als die des Schwertes.

    Flug: Sesshomaru kann ohne die Wölkchen, die die meisten Dämonen, wie Ah-uhn, verwenden, für kurze Zeit fliegen.

    Immunität: Sesshomaru ist immun gegen alle Arten von Gift.

    Super Ausdauer: Sesshomaru ist in der Lage, Schmerzen besser als die meisten Dämonen zu
    einzustecken.

    Super Speed: Sesshomaru kann schneller sein als das Auge sehen kann, sowohl an Land als auch durch die Luft. Wenn er dies in die Anime macht, lässt er hinter einem schnelllebigen Weichzeichner. Er kann auch sofort große Entfernungen schließen, ohne das von anderen erkannt wird.

    Super Stärke: Sesshomaru besitzt weit aus mehr Körperkraft, als die von eines normalen Dämons. Er konnte InuYasha leicht mit einem Arm an der Kehle durch die Luft schleudern. Sesshomaru kann mehr als10 Tonnen heben.

    Teleportation: Er hat die Möglichkeit, seich in einem Ball der Energie Morphen zu bewegen und große Entfernungen über einen kurzen Zeitraum zu überwinden.



    Daiyōkai: Als der Sohn von einem großen Hunde-Dämon Lord, ist natürlich Sesshomaru ist ein weit überlegener Dämon mit erhöhten Sinnen, wie Intelligenz und Stärke.Er kann sich so verwandeln, dass er zu einem gigantischen Säure-Atmenden fliegenden Hund mit weißen Fell wird.

    Unsterblichkeit: Sesshomaru wird köperlich nicht älter als 20, so wie die Menschen. Allerdings ist er rund 200 Jahre alt.
    Quelle: http://www.inuyasha.de/wiki/show.php?page=Sesshoumaru


    Sesshomaru ist wirklich cool, meiner Meinung nach ist er der beliebteste aus der ganzen Serie =D
    naja, ich forsch nochmals etwas herum, mal sehen ob ich noch ein paar Informationen finde Wink


    _________________


    Spoiler:
    Das muss einfach sein, zwei meiner favs, aber wer ist der Rechte? oO

    avatar
    DJ
    Neuling
    Neuling

    Männlich Geburtstag : 18.10.94
    Waage Hund
    Anzahl der Beiträge : 30
    Anmeldedatum : 27.06.10
    Alter : 24
    Ort : Konohagakure

    Re: Sesshoumaru

    Beitrag von DJ am So Jun 27, 2010 11:05 am

    Sesshomaru ist ein wirklich beeidruckender Charakter, aber das sind schon so viele in verschiedenen Anime Serien.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Sesshoumaru

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di Nov 20, 2018 9:16 am